Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Maintalkicker Mainklein e.V.

Vorschaubild

 

Vorsitzende

Carmen Blüchel-Spindler

 


Aktuelle Meldungen

Volltreffer Klangfedercocktail

(14.07.2017)

Der eigens für das Konzert "Klangfeder und Freunde" kreierte Cocktail der Maintalkicker Mainklein war ein Volltreffer am Burgkunstadter Marktplatz.

Foto zu Meldung: Volltreffer Klangfedercocktail

Maintalkicker wählten eine neue Vorstandschaft

(15.02.2017)

Zum Jahresrückblick mit Neuwahlen kamen die Maintalkicker im Vereinslokal zusammen, dabei ließen Vorsitzende Carmen Blüchel-Spindler und ihr Vorstandsteam das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren.

 

Die Vorsitzende berichtete, dass der Verein derzeit 138 Mitglieder hat und dankte allen aktiven Spielern für ihren Einsatz bei den diversen Wettkämpfen. Ihr besonderer Dank galt all jenen, die bei den Veranstaltungen des Vereins ihr Wissen und ihre Arbeitskraft eingebracht haben.

Das gemeinsame Fest zusammen mit der Feuerwehr Mainklein war gut besucht und in jeder Hinsicht ein voller Erfolg. Der extra dafür gegründete Festausschuss mit Mitgliedern aus beiden Vereinen hat seine Aufgabe hervorragend gemeistert.

Die Kegelgruppe hat im Kulmbacher Gründla eine neue Bleibe gefunden. Besonders stolz ist die Gruppe auf ihre Jugendlichen, die beim Turnier der Burgkunstadter Bandlschieber den Wanderpokal schon zum zweiten Mal holten. Maximilian Rupprecht erzielte den 1. Platz bei den Einzelkeglern der Altersgruppe 11 bis 14 und Emma Spindler den 2. Platz in der Altersgruppe 7 bis 10 Jahre. 

Die Aktiven absolvierten laut Spielleiter Peter Marr insgesamt 18 Ligaspiele in der Verbandsliga Nord. Die Spielerinnen Barbara Marr und Annika Schneider, die bisher in der 2. Damenbundesliga spielten, haben sich jetzt neuen Damenmannschaften in Köln und Ingolstadt angeschlossen. Annika Schneider erzielte in den Baden-Württembergischen Meisterschaften den 1. Platz im Neulinge-Doppel, bei der Deutschen Meisterschaft den 6. Platz im Einzel sowie auf der hessischen und mitteldeutschen Meisterschaft einen 3. Platz im Einzel. Damit erreichte sie den Aufstieg in den Amateurstatus. Bei der Vereinsmeisterschaft konnten bei einem Spiel nach den Monster-DYP-Modus Jessica Schneider und Peter Marr den Turniersieg einholen. Das Spielsystem in der Verbandsliga wird geändert, deshalb muss der Verein einen neuen Spieltisch anschaffen.

Wanderwart Alexander Marr berichtete von der Teilnahme an der Sternwanderung zur Burgkunstader Schusternacht im Juli 2016, an der erfreulich viele Wanderer teilgenommen haben. Das Wintersonnwendfeuer der Jugendgruppe „Die Kleiner Hummel“ wurde von der Bevölkerung sehr gut angenommen. Nach den Worten von Jugendleiterin Sabrina Marr hat sich die Jugend beim Stockbrotbacken gut amüsiert. Der Kassenbericht von Georg Marr wurde einstimmig gebilligt, das Protokoll verlas Karlheinz Kohles.

 

Neuwahlen

Einstimmig wurde Carmen Blüchel-Spindler erneut für das Amt der 1. Vorsitzenden gewählt. Die weiteren Ergebnisse: Hubert Marr, 2. Vorsitzender; Georg Marr, Kassier; Peter Marr (neu) Schriftführer; Alexander Marr, Wanderwart; Sabrina Marr, Jugendwart; Berthold Bienlein, Thomas Erhardt (neu) und Erwin Mittelberger (neu) Beisitzer.

 

Carmen Blüchel-Spindler dankte den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern Werner Dirauf, Jana Reg und Jessica Schneider und insbesondere dem langjährigen Schriftführer Karlheinz Kohles für ihren Einsatz zum Wohl des Vereins. Sie sprach die Hoffnung aus, dass sich die Mitglieder und Einwohner von Mainklein auch künftig so aktiv und engagiert für den MK einsetzen.

 

 

Foto zu Meldung: Maintalkicker wählten eine neue Vorstandschaft

Wintersonnwendfeuer der "Kleiner Hummeln"

(23.12.2016)

Zum Wintersonnwendfeuer lud die Jugendgruppe die "Mainkleiner Hummeln" zum Gelände am Bolzplatz ein.  Bei Rostbratwürsten und heißen und kalten Getränken, ließ es sich am Lagerfeuer gut aushalten.

Foto zu Meldung: Wintersonnwendfeuer der "Kleiner Hummeln"

Die Vereinsmeister 2016 stehen fest

(15.11.2016)

Zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft traten 14 aktive Spieler des MK Mainklein an. Neu für alle war der Modus, nach dem in diesem Jahr gespielt wurde. In einer Vorrunde qualifizierten sich die acht besten Spieler für die darauf folgende KO-Runde. Die Vorrunde wurde als Monster-DYP gespielt, hierbei werden die Spieler in jeder neuen Runde einem anderen Partner zugelost. Dadurch ergaben sich viele spannende Begegnungen, die aber immer fair waren und manchmal für eine Überraschung sorgten. Mit Erreichen der  KO-Runde hatte dann jeder seinen festen Partner. Das erste Halbfinale bestritten Jessica Schneider und Peter Marr gegen Anika Schneider und Barbara Marr. Hier setzten sich Jessica Schneider und Peter Marr knapp mit einem 2:1 nach Sätzen durch. Das zweite Halbfinale bestritten Michael Scholl und Lena Marr gegen Bethold Bienlein und Mario Funk, dieses Spiel gewannen Bienlein und Funk. Damit standen die Paarungen für das Finale fest: Berthold Bienlein und Mario Funk gegen Jessica Schneider und Peter Marr. Das Endspiel konnten Jessica Schneider und Peter Marr für sich entscheiden und damit den Titel der Vereinsmeister 2016 erringen.

Die Platzierungen: 1. Platz Jessica Schneider und Peter Marr, zweite wurden Mario Funk und Berthold Bienlein, dritte Anika Schneider und Barbara Marr und vierte wurden Lena Marr und Michael Scholl. Die weiteren Teilnehmer des Turniers waren Ewald Schäfer, Karlheinz Lorz, Norbert Hahn-Marr, Thomas Erhardt, Christian Fugmann und Jana Reg.

Foto zu Meldung: Die Vereinsmeister 2016 stehen fest

Die Vereinsmeister 2016 stehen fest

(14.11.2016)

Zur diesjährigen Vereinsmeisterschaft traten 14 aktive Spieler des MK Mainklein an. Neu für alle war der Modus, nach dem in diesem Jahr gespielt wurde. In einer Vorrunde qualifizierten sich die acht besten Spieler für die darauf folgende KO-Runde. Die Vorrunde wurde als Monster-DYP gespielt, hierbei werden die Spieler in jeder neuen Runde einem anderen Partner zugelost. Dadurch ergaben sich viele spannende Begegnungen, die aber immer fair waren und manchmal für eine Überraschung sorgten. Mit Erreichen der  KO-Runde hatte dann jeder seinen festen Partner. Das erste Halbfinale bestritten Jessica Schneider und Peter Marr gegen Anika Schneider und Barbara Marr. Hier setzten sich Jessica Schneider und Peter Marr knapp mit einem 2:1 nach Sätzen durch. Das zweite Halbfinale bestritten Michael Scholl und Lena Marr gegen Bethold Bienlein und Mario Funk, dieses Spiel gewannen Bienlein und Funk. Damit standen die Paarungen für das Finale fest: Berthold Bienlein und Mario Funk gegen Jessica Schneider und Peter Marr. Das Endspiel konnten Jessica Schneider und Peter Marr für sich entscheiden und damit den Titel der Vereinsmeister 2016 erringen.

Die Platzierungen: 1. Platz Jessica Schneider und Peter Marr, zweite wurden Mario Funk und Berthold Bienlein, dritte Anika Schneider und Barbara Marr und vierte wurden Lena Marr und Michael Scholl. Die weiteren Teilnehmer des Turniers waren Ewald Schäfer, Karlheinz Lorz, Norbert Hahn-Marr, Thomas Erhardt, Christian Fugmann und Jana Reg.

Foto zu Meldung: Die Vereinsmeister 2016 stehen fest