Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Maintalkicker Mainklein e.V.

Vorschaubild

Vorsitzende

Carmen Blüchel-Spindler


Aktuelle Meldungen

Kinderdisco für die Hummeln

(12.10.2019)

Bei einem tollen Disco-Nachmittag dancten die Kleiner Hummeln im Mainkleiner Feuerwehrhaus ausgelassen ab. Für das richtige Disco-Feeling sorgte DJ Timmy von Reinel Eventservice mit ausgesuchter Discomusik und effektvoller Beleuchtung. Zur Einstimmung auf den anstehenden Halloween-Umzug haben die Hummeln mit ihre Gruppenleiterin Kristina Dorsch noch Jutetaschen bunt angemalt und mit Motiven gestempelt.

Foto zur Meldung: Kinderdisco für die Hummeln
Foto: Kinderdisco für die Hummeln

Malen, Basteln und Hüpfburg beim Spielplatzfest

(19.08.2019)

Ein großes Vergnügen für die ganze Familie war das „Spielplatzfest“, zu dem die Jugendgruppe „(Main)Kleiner Hummeln“ auf den Spiel- und Bolzplatz in Mainklein eingeladen hatte. Hauptattraktion war natürlich das Spielmobil des Landkreises Lichtenfels, das die große Hüpfburg mitbrachte. Für die gute Unterhaltung sorgten außerdem Kinderschminken, Basteln und Malen. Die größeren Jungs fanden den Bolzplatz toll und übten sich mit den Papas im Tore schießen. Für den kleinen Hunger hatten die Hummel-Mütter super leckere Muffins, Amerikaner und vieles mehr gebacken. Für Erfrischung sorgten die Obstspieße und süßen Melonenstücke. Viel zu schnell war der Nachmittag vorbei. Aber bevor große Wehmut aufkam, baten die Spielmobiler die Kids, ihnen beim Zusammenlegen der Hüpfburg tatkräftig zu helfen. Das war nochmal ein großer Spaß und gemeinsam liefen alle über die nun luftleere Hüpfburg, um sie komplett zu entleeren. „Das war ein supertoller Nachmittag, hoffentlich kommt das Spielmobil im nächsten Jahr wieder“, mit diesem Wunsch gingen die Kinder zufrieden und ausgepowert nach Hause.

Foto zur Meldung: Malen, Basteln und Hüpfburg beim Spielplatzfest
Foto: Malen, Basteln und Hüpfburg beim Spielplatzfest

Saisonabschluss im Schnee

(16.04.2019)

Krönender Saisonabschluss der Ski- und Wanderfans der Maintalkicker Mainklein

 

Die Maintalkicker organisierten zum Saisonabschluss einen Ski-Tagesausflug nach Österreich! Über vierzig begeisterte Ski- und Snowboardfahrer und auch einige Wanderfreunde nahmen daran teil. Nachts um zwei Uhr startete der Bus Richtung Süden und erreichte pünktlich um 8 Uhr Zell am Ziller, das größte Skigebiet im Zillertal. Gestärkt mit Kaffee und Kuchen ging es hoch hinauf bis auf 2.500 Meter. Bei bestens präparierten Pisten, einem wolkenlosem Himmel mit Sonnenschein und unglaublichen 18 Grad Celsius, war jedem Skibegeisterten die Freude ins Gesicht geschrieben. Es wurden nicht nur viele Pistenkilometer gefahren, auch die Wanderer kamen auf ihre Kosten und konnten die schönen Hütten mit stilvollem Sonnenbaden in der Frühlingssonne genießen.

Nach einem wundervollen Tag wurde um 17 Uhr die Heimfahrt eingeläutet. Ein perfekter Schneetag wird den Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben und allen war klar, dass sie in der nächsten Ski-Saison definitiv wieder dabei sind, wenn die Maintalkicker Mainklein einen Ausflug zum Ski-und Wandervergnügen organisieren!



Foto zur Meldung: Saisonabschluss im Schnee
Foto: Saisonabschluss im Schnee

Jahreshauptversammlung 2019 der Maintalkicker

(03.02.2019)

 

Zum traditionellen Mitgliederessen , diesmal in Form eines leckeren Spanferkels,  und anschließender  Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen kamen die Maintalkicker im Vereinslokal zusammen.

 

Die Vorsitzende Carmen Blüchel-Spindler und ihr Vorstandsteam ließen das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren.

 

Der besondere Dank galt der Vorsitzenden galt allen, die sich bei den Veranstaltungen des Vereins mit ihrem Wissen und ihrer Arbeitskraft eingebracht haben. Sie haben damit auch dem Jubiläumsfest zum 50jährigen Bestehen des Vereins zum Erfolg verholfen.

Mit einem Präsent bedankte sie sich bei Hubert Marr, der sich nach insgesamt 36 Jahren in der Vorstandschaft, davon 14 Jahre als Vorsitzender und 17 Jahre als Stellvertreter, nicht mehr zur Wahl stellte. Auch Sabrina Marr, die nach 10 Jahren das Amt der Jugendleiterin abgab, wurde mit einem Geschenk bedacht.

 

Spielleiter Berthold Bienlein berichtete, dass die 1. Mannschaft in der Verbandsliga Nord spielt und die 2. Mannschaft in der Bezirksliga. Mit den derzeit zwölf Stammspielern kann aber 2019 keine zweite Mannschaft mehr gemeldet werden.

Unter einigen anderen Turnieren wurde auch wieder die bayrische Meisterschaft besucht. Hier konnte sich Barbara Marr im Dameneinzel den 7. Platz holen. Peter Marr und Berthold Bienlein qualifizierten sich im offenen Doppel für die Profirunde. Hier scheiterten sie dann aber in der zweiten Runde am späteren bayrischen Meister.

Weiterhin in der Bundesliga spielen Barbara Marr bei Ingolstadt in der 2. Damenbundesliga und Anika Schneider bei Köln-Mülheim in der 1. Bundesliga.

Vereinsmeister wurden nach spannenden Ausscheidungsspielen Michael Scholl und Berthold Bienlein.

 

Von den Aktivitäten der Kegelgruppe berichtete die Vorsitzende, dazu zählte auch die Teilnahme am Kunstadt-Kegelturnier der Bandlschieber. Sie wies auf die regelmäßigen Kegeltermine im Kulmbacher Gründla hin, die immer auf der Webseite (mainklein.de) veröffentlicht sind.

 

Wanderwart Alexander Marr berichtete von der Teilnahme an der Sternwanderung zur Burgkunstader Schusternacht im Juli 2018, an der erfreulich viele Wanderer teilgenommen haben. Eine Gemeinschaftswanderung mit dem Automobilsportclub (ASC) Burgkunstadt führte von Mainklein aus zur Hütte der Vorsitzenden. Nach einer gemeinsamen Brotzeit, zu der der ASC anlässlich des Jubiläumsfestes eingeladen hatte, ging die Wanderung über die „7 Fuhren“ weiter durch das Drei-Landkreise-Eck zum Veitenhof.

Das Wintersonnwendfeuer der Jugendgruppe „Kleiner Hummeln“ musste wegen Dauerregens leider abgesagt werden.

 

Jugendleiterin Sabrina Marr berichtete auch vom Zelten auf dem Bolzplatz, das die Hummeln im Sommer veranstaltet hatten. Zum gemeinsamen Abendessen bei Nudelvariationen und Pizza fanden sich erfreulicherweise auch viele Mainkleiner zu einem kleinen Plausch ein.

 

Der Kassenbericht von Georg Marr wurde einstimmig gebilligt, das Protokoll verlas Sabrina Marr.

 

Neuwahlen

Einstimmig wurde Carmen Blüchel-Spindler erneut für das Amt der 1. Vorsitzenden gewählt. Die weiteren Ergebnisse: Berthold Bienlein, 2. Vorsitzender; Georg Marr, Kassier; Peter Marr Schriftführer; Alexander Marr, Wanderwart; Kristina Dorsch, Jugendleiterin; Beisitzer: Thomas Erhardt, Erwin Mittelberger und Julia Pühlhorn (neu). Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre sind Ferdinand Bienlein und Gregor Spindler.

 

Für 2019 sind neben den Aktivitäten der Jugendgruppe, der Wanderabteilung und der Kegler, wieder die Austragung der Vereinsmeisterschaft  und auch ein Sommer- oder Wintersonnwendfeuer geplant. Vorgeschlagen wurde ein Kartabend, ein "Senioren" Kickerturnier und die Teilnahme am Altstadtfest 2020. 

 

 

Foto zur Meldung: Jahreshauptversammlung 2019 der Maintalkicker
Foto: Jahreshauptversammlung 2019 der Maintalkicker

Vereinsmeisterschaft Maintalkicker

(06.12.2018)

Gratulation den Vereinsmeistern des MK 2018: Berthold Bienlein und Michael Scholl

Foto zur Meldung: Vereinsmeisterschaft Maintalkicker
Foto: Gratulation den Vereinsmeistern 2018: Berthold Bienlein und Michael Scholl

Neue Vereinsmeister Berthold Bienlein und Karlheinz Lorz

(20.11.2017)

Bereits am 4.11.2017 fand die Vereinsmeisterschaft der Maintalkicker Mainklein statt. Mit 10 Teilnehmern war diese eher durchschnittlich besucht. Wie bereits letztes Jahr wurde wieder eine Vorrunde als Monster-DYP gespielt. Ein Spielsystem bei den man in jeder Runde einen neuen Partner und Gegner zugelost bekommt. Insgesamt belief sich die Vorrunde auf 26 Spiele. Eine eindeutige Steigerung zu letztes Jahr. Allerdings hatten wir da auch nur Einen und nicht wie seit diesem Jahr 2 Tische zur Verfügung. Die Vorrundenplatzierungen sahen dann wie folgt aus:

  1. Michael Scholl
  2. Berthold Bienlein
  3. Barbara Marr
  4. Ewald Schäfer
  5. Thomas Erhardt
  6. Karlheinz Lorz
  7. Mario Funk
  8. Peter Marr
  9. Jessica Schneider
  10. Norbert Hahn-Marr

Nach der Vorrunde folgte dann die Finalrunde für die sich die ersten 8 qualifizierten. Die Finalrunde wurde als KO-Runde gespielt in der man vorher einen festen Partner zugewiesen bekommt. Im ersten Halbfinale traf Bienlein/Lorz auf Marr B./Funk. In diesen konnten sich die späteren Vereinsmeister Berthold Bienlein und Karlheinz Lorz klar mit 3:0 Sätzen durchsetzten. Wesentlich enger ging es im zweiten Halbfinale zwischen Scholl/Erhardt und Schäfer/Marr P. zu. Hier brauchte man alle 5 Sätze in denen sich dann am Ende Scholl/Erhard durchsetzten konnten. Im Finale trafen somit Scholl/Erhardt auf Bienlein/Lorz. Den ersten Satz konnten Scholl/Erhardt für sich entscheiden. Auch im zweiten Satz sah es sehr nach einen Sieg für Scholl/Erhardt aus, führten sie doch schon mit 4:2 Toren. Aber irgendwie ging danach bei Scholl/Erhardt nichts mehr und bei Bienlein/Lorz lief es zunehmend besser. So konnten Bienlein/Lorz den Spieß noch rumdrehen und den zweiten Satz mit 5:4 Toren für sich entscheiden. Und irgendwie war dieser Satz dann auch vorentscheidend. Scholl/Erhardt konnten sich einfach von den "Schock" nicht mehr richtig erholen und verloren auch die nächsten zwei Sätze.

Endergebnis:

  1. Berthold Bienlein / Karlheinz Lort
  2. Michael Scholl / Thomas Erhardt
  3. Ewald Schäfer / Peter Marr
  4. Mario Funk / Barbara Marr

Foto zur Meldung: Neue Vereinsmeister Berthold Bienlein und Karlheinz Lorz
Foto: Neue Vereinsmeister Berthold Bienlein und Karlheinz Lorz

MK Mainklein mit guten Plätzen bei der Bayrischen

(02.11.2017)

Zur Bayerischen Meisterschaft 2017 in Hirschaid, die vom TFC Bamberg ausgerichtet wurde, traten auch drei Spielerinnen und Spieler der Maintalkicker an.

Dabei konnte sich Anika Schneider im Damen-Einzel mit dem 6. Platz im Vorderfeld behaupten. Auch im Damen-Doppel, das sie mit Elke Kropp aus Würzburger bestritt, gelang mit dem 5. Rang ein Spitzenplatz.

Unsere Herren Berthold Bienlein und Ewald Schäfer bewiesen im Senioren-Einzel mit den Plätzen 5 und 10  ihre sehr gute Tagesform. Dies zeigte sich besonders im Herren-Doppel, wobei sie nur knapp die Elite-Runde, die den Bayerischen Meister ausspielten, verpassten. In der Amateur-Runde konnten sie ungeschlagen das Finale erreichen. Hier traf man auf alte Bekannte vom KC Nurn, die sich mit 3:1 Sätzen den Titel des Bayerischen Amateurmeisters erkämpften.

Die Mainkleiner konnten aber zurecht stolz auf den 2. Platz und gut gelaunt  die Heimreise antreten.

Foto zur Meldung: MK Mainklein mit guten Plätzen bei der Bayrischen
Foto: MK Mainklein mit guten Plätzen bei der Bayrischen

Wintersonnwendfeuer der "Kleiner Hummeln"

(23.12.2016)

Zum Wintersonnwendfeuer lud die Jugendgruppe die "Mainkleiner Hummeln" zum Gelände am Bolzplatz ein.  Bei Rostbratwürsten und heißen und kalten Getränken, ließ es sich am Lagerfeuer gut aushalten.

Foto zur Meldung: Wintersonnwendfeuer der "Kleiner Hummeln"
Foto: Wintersonnwendfeuer der "Kleiner Hummeln"


Veranstaltungen

02.11.​2019
18:00 Uhr
Kegelabend
Die Kegelgruppe trifft sich zum Start in die neue Saison und Training fürs Kunstadturnier. ... [mehr]
 
10.11.​2019
13:00 Uhr
Kunstadt Kegelturnier
Teilnahme am Kunstadtkegelturnier, geplant sind auch Damen- und Jugendmannschaften [mehr]
 
20.12.​2019
19:00 Uhr
Weihnachtsfeier
Weihnachtliche Feier mit "Wichteln", Verlosung und Gitarrenmusik im Vereinslokal [mehr]
 
21.12.​2019
17:00 Uhr
Nacht-/Sonnwendwanderung nach Motschenbach
Wanderung am Tag der Wintersonnwende durch den Mainecker Forst zum Feuer des SV Motschenbach. ... [mehr]
 
 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
10.10.2010: