Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Gemeinsame Leistungsprüfung innerhalb der Alarmierungseinheit abgelegt

28.05.2016

Nach der gemeinsam absolvierten Ausbildung legten siebzehn Aktive der Freiwilligen Feuerwehren Mainklein, Maineck und Theisau am vergangenen Samstag die Leistungsprüfung ab. Unter den aufmerksamen Augen der Schiedsrichter Kreisbrandmeister Thilo Kraus, Kreisbrandmeister Matthias Müller und Dieter Schrenker bestanden sie das Leistungsabzeichen „Die Gruppe im Löscheinsatz“ ohne Beanstandungen.

Nach zwei tadellosen Durchläufen übergab Kreisbrandmeister (KBM) Thilo Kraus die Abzeichen in allen sechs Stufen. Die Stufe 1 (Bronze) bestanden Kristina Gagel, Nadine Müller und Daniel Rupprecht (alle FF Mainklein) sowie Timo Grießer, Tobias Grießer, Sebastian Kraus und Stefan Konrad (alle FF Theisau). Die Stufe 2 (Silber) erreichten Sabrina Marr (Mainklein) und die Stufe 3 (Gold) Sebastian Fugmann (Maineck). Die Stufe 4 (Gold-Blau) absolvierte André Marr (Mainklein). Gold-Grüne Abzeichen für die Stufe 5 erhielten Harald Fiedler (Theisau), Christopher Dirauf, Dominik Dorsch und Mario Funk (Mainklein). Die Stufe 6 (Gold-Rot) erlangten Christian Fugmann (Maineck), Benedikt Krauß und Patrick Marr (Mainklein).

 

KBM Kraus dankte alle Aktiven für ihren unermüdlichen Dienst am Nächsten und hob besonders hervor, dass mit dem gemeinsamen Ablegen der Leistungsprüfung eindrucksvoll bewiesen wurde, wie eine gute Zusammenarbeit innerhalb der neugebildeten Alarmierungseinheiten funktionieren kann. Dies belege auch die vor kurzem absolvierte Löschübung in Theisau, an der ebenfalls die Aktiven aller drei Wehren teilnahmen.

 

Ungewöhnlich viel politische Prominenz war bei der Leistungsabnahme am Mainkleiner Häckergrundbach vor Ort. Seitens der Stadt Burgkunstadt gratulierte Erste Bürgermeisterin Christine Frieß den Wehrleuten zu ihrem Erfolg und drückte ihnen ihre Hochachtung für die gezeigte Leistung aus. Altenkunstadts Bürgermeister Robert Hümmer dankte den Floriansjüngern für ihr ehrenamtliches Engagement und sprach ihnen ebenfalls seine Anerkennung aus. Besonders erfreulich sei es, dass die Zusammenarbeit zwischen den Ortswehren gemeindeübergreifend so gut funktioniere. Kommandant Stefan Rupprecht lobte den Übungsfleiß im Vorfeld des Leistungstests und dankte besonders KBM Thillo Kraus für seine Unterstützung bei der Ausbildung. Für die gute Zusammenarbeit und die Einsatzfreude der Ortswehren dankten auch der stellvertretende Kommandant der FF Burgkunstadt Michael Kannengießer und der Mainecker Kommandant Andreas Fugmann. Anschließend lud die Feuerwehr Mainklein zu einem Umtrunk und einen Imbiss ins Feuerwehrhaus ein.