Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Jahreshauptversammlung 2019 der Maintalkicker

03.02.2019

 

Zum traditionellen Mitgliederessen , diesmal in Form eines leckeren Spanferkels,  und anschließender  Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen kamen die Maintalkicker im Vereinslokal zusammen.

 

Die Vorsitzende Carmen Blüchel-Spindler und ihr Vorstandsteam ließen das abgelaufene Vereinsjahr Revue passieren.

 

Der besondere Dank galt der Vorsitzenden galt allen, die sich bei den Veranstaltungen des Vereins mit ihrem Wissen und ihrer Arbeitskraft eingebracht haben. Sie haben damit auch dem Jubiläumsfest zum 50jährigen Bestehen des Vereins zum Erfolg verholfen.

Mit einem Präsent bedankte sie sich bei Hubert Marr, der sich nach insgesamt 36 Jahren in der Vorstandschaft, davon 14 Jahre als Vorsitzender und 17 Jahre als Stellvertreter, nicht mehr zur Wahl stellte. Auch Sabrina Marr, die nach 10 Jahren das Amt der Jugendleiterin abgab, wurde mit einem Geschenk bedacht.

 

Spielleiter Berthold Bienlein berichtete, dass die 1. Mannschaft in der Verbandsliga Nord spielt und die 2. Mannschaft in der Bezirksliga. Mit den derzeit zwölf Stammspielern kann aber 2019 keine zweite Mannschaft mehr gemeldet werden.

Unter einigen anderen Turnieren wurde auch wieder die bayrische Meisterschaft besucht. Hier konnte sich Barbara Marr im Dameneinzel den 7. Platz holen. Peter Marr und Berthold Bienlein qualifizierten sich im offenen Doppel für die Profirunde. Hier scheiterten sie dann aber in der zweiten Runde am späteren bayrischen Meister.

Weiterhin in der Bundesliga spielen Barbara Marr bei Ingolstadt in der 2. Damenbundesliga und Anika Schneider bei Köln-Mülheim in der 1. Bundesliga.

Vereinsmeister wurden nach spannenden Ausscheidungsspielen Michael Scholl und Berthold Bienlein.

 

Von den Aktivitäten der Kegelgruppe berichtete die Vorsitzende, dazu zählte auch die Teilnahme am Kunstadt-Kegelturnier der Bandlschieber. Sie wies auf die regelmäßigen Kegeltermine im Kulmbacher Gründla hin, die immer auf der Webseite (mainklein.de) veröffentlicht sind.

 

Wanderwart Alexander Marr berichtete von der Teilnahme an der Sternwanderung zur Burgkunstader Schusternacht im Juli 2018, an der erfreulich viele Wanderer teilgenommen haben. Eine Gemeinschaftswanderung mit dem Automobilsportclub (ASC) Burgkunstadt führte von Mainklein aus zur Hütte der Vorsitzenden. Nach einer gemeinsamen Brotzeit, zu der der ASC anlässlich des Jubiläumsfestes eingeladen hatte, ging die Wanderung über die „7 Fuhren“ weiter durch das Drei-Landkreise-Eck zum Veitenhof.

Das Wintersonnwendfeuer der Jugendgruppe „Kleiner Hummeln“ musste wegen Dauerregens leider abgesagt werden.

 

Jugendleiterin Sabrina Marr berichtete auch vom Zelten auf dem Bolzplatz, das die Hummeln im Sommer veranstaltet hatten. Zum gemeinsamen Abendessen bei Nudelvariationen und Pizza fanden sich erfreulicherweise auch viele Mainkleiner zu einem kleinen Plausch ein.

 

Der Kassenbericht von Georg Marr wurde einstimmig gebilligt, das Protokoll verlas Sabrina Marr.

 

Neuwahlen

Einstimmig wurde Carmen Blüchel-Spindler erneut für das Amt der 1. Vorsitzenden gewählt. Die weiteren Ergebnisse: Berthold Bienlein, 2. Vorsitzender; Georg Marr, Kassier; Peter Marr Schriftführer; Alexander Marr, Wanderwart; Kristina Dorsch, Jugendleiterin; Beisitzer: Thomas Erhardt, Erwin Mittelberger und Julia Pühlhorn (neu). Kassenprüfer für die nächsten zwei Jahre sind Ferdinand Bienlein und Gregor Spindler.

 

Für 2019 sind neben den Aktivitäten der Jugendgruppe, der Wanderabteilung und der Kegler, wieder die Austragung der Vereinsmeisterschaft  und auch ein Sommer- oder Wintersonnwendfeuer geplant. Vorgeschlagen wurde ein Kartabend, ein "Senioren" Kickerturnier und die Teilnahme am Altstadtfest 2020. 

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Jahreshauptversammlung 2019 der Maintalkicker