Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

Sabrina Marr weiterhin Vorsitzende der FF Mainklein - Kommandant Stefan Rupprecht ebenfalls im Amt bestätigt

18.01.2018

Bei der Mitgliederversammlung der FF Mainklein standen Neuwahlen und Ehrungen auf dem Programm. Dabei wurden Sabrina Marr als Vorsitzende und Stefan Rupprecht als Kommandant in ihren Ämtern bestätigt.

 

Die Vorsitzende freute sich, dass 53 Mitglieder und zahlreiche Ehrengästen der Einladung gefolgt waren. In Ihrem Rückblick erwähnte sie besonders das Schlachtfest und das Dorffest der FF Mainklein, sowie die schon traditionelle Nikolausfeier am Feuerwehrhaus. Sie bedankte sich bei allen Helferinnen und Helfern für ihre Unterstützung. Am Schluss ihrer Ausführungen verabschiedete sie Schriftführerin Angelika Dorsch und ihren Stellvertreter Rudolf Dorsch aus dem Führungsteam der Feuerwehr, die auf eigenen Wunsch auf eine weitere Kandidatur verzichtet haben. Sie dankte besonders Rudolf Dorsch dafür, dass er sich 21 Jahre lang in wechselnden Ämtern als stellvertretender Vorsitzender und Schriftführer in der Vorstandschaft eingebracht hat.

In Vertretung des Kassenwartes, der beruflich verhindert war, erläuterte der Rudolf Dorsch den Kassenbericht, das Protokoll verlas Angelika Dorsch. Die Damenbeauftragte Heike Rupprecht bedankte sich bei Helene Müller für die Durchführung der regelmäßigen Gymnastikstunden.

Kommandant Stefan Rupprecht berichtete über die neun Monatsübungen. Dazu zählen drei gemeinsame Übungen der Alarmierungseinheit Mainklein-Maineck-Theisau, sowie eine Gemeinschaftsübung mit der Patenwehr FF Schwürbitz. Es wurde ein Vertiefungslehrgang Digitalfunk durchgeführt, daneben stand auch wieder die Besichtigung des Feuerwehrhauses durch die Kreisfeuerwehrführung an. Die FF entsandte Teilnehmer zum Truppmann-Lehrgang und zur Hochwasserschutz-Schulung.

Auch die Teilnahme am Floriansgottesdienst, an Fronleichnam und der Ehrendienst beim Volkstrauertag standen auf dem Programm. Daneben erwähnte er den Zwei-Tagesausflug ins Elbsandsteingebirge und den Spreewald. Er bedankte sich bei allen, die die Feuerwehr unterstützen und neben dem aktiven Einsatz auch ihre Traktoren, Übungsgelände und Brandobjekte für Übungen zur Verfügung stellen. Er lobte die Feuerwehranwärter, die nicht nur an den Monatsübungen der Ortswehr teilnehmen, sondern auch regelmäßig die Übungen bei der Stützpunktfeuerwehr in Burgkunstadt besuchen.

In ihren Grußworten würdigten Bürgermeisterin Christine Frieß, KBI Ottmar Jahn und der Stellvertreter des Stadtkommandanten Michael Kannengießer die Arbeit der Mainkleiner Feuerwehr und hoben besonders die gezeigte gute Kameradschaft und den Zusammenhalt in der Wehr hervor.

Neuwahlen
Dank der guten Vorarbeit konnten die Neuwahlen zügig vonstatten gehen.

Die Aktiven wählten und bestätigten ihre bisherige Führungsriege im Amt: Kommandant Stefan Rupprecht, sein Stellvertreter ist weiterhin Mario Funk.

Vorsitzende des Feuerwehrvereins ist weiterhin Sabrina Marr, stellvertretender Vorsitzender Daniel Dorsch (neu), Kassenwart Stefan Schäfferlein, Schriftführer Markus Lang (neu), Beisitzer Heike Rupprecht, Gregor Spindler, Jürgen Müller und Dominik Dorsch.

Ehrungen

Für ihre 20jährige Treue zum Verein wurden Elisabeth Zapf und Jutta Vonbrunn sowie die Aktiven Daniel Dorsch und Matthias Kohles mit Urkunden ausgezeichnet

Für 25 Jahre aktiven Dienst in der Feuerwehr erhielt Rudolf Dorsch aus der der Hand des Kommandanten eine Ehrenurkunde und ein Präsent.

 

 

 

Fotoserien zu der Meldung


FF_JHV mit Wahlen und Ehrungen (13.01.2018)