Schriftgröße: 
normale Schrift einschalten  große Schrift einschalten  sehr große Schrift einschalten

FF Mainklein erkundet das Elbsandsteingebirge (07.07.2017)

Die zweitägige Vereinsfahrt der Feuerwehr Mainklein hatte heuer das Elbsandsteingebirge und den Spreewald als Ziel. Neben Besichtigungen in Dresden und Cottbus zogen vor allem die Festung Königsstein und das Schloss Pillnitz die Ausflügler in ihren Bann. Pillnitz, das einstige Lustschloss und spätere Sommerresidenz des sächsischen Königshauses war zu Zeiten Augusts des Starken Schauplatz vieler Feste und Hochzeiten. Seit dem 20. Jahrhundert sind hier Museen eingezogen und der Schlosspark ist die stadtweit schönste Erholungsoase für Dresdner und Touristen aus aller Welt.

Bei einer Kahnfahrt im Spreewald gab es neben tanzenden Libellen und vielstimmigem Vogelgesang in dem zweitgrößten Biosphärenreservat Deutschlands viel in der unberührten Natur zu bestaunen. Das älteste Freilandmuseum Brandenburgs in Lehde bot einen authentischen Einblick in die Lebensweise der sorbischen, wendischen und deutschen Spreewaldbewohner in ihren Hofanlagen, die hier zusammengetragen und wieder aufgebaut wurden.


Mehr über: Freiwillige Feuerwehr Mainklein

[alle Schnappschüsse anzeigen]